Geschichten


Noch eine Geschichte…

An dieser Stelle gibt’s kĂĽnftig öfter mal eine neue Geschichte aus der Erzählwerkstatt.

Zum Abgucken und Ausprobieren!

 

Warum gibt es hier Geschichten zum Weitererzählen?

Im Vorwort zu Nelson Mandelas “afrikanischen Lieblingsmärchen” (bei C.H.Beck 2004)fand ich den entscheidenden Hinweis und die Idee: “Eine Geschichte ist eine Geschichte, und deshalb kann man sie so erzählen, wie es der eigenen Phantasie, dem eigenen Wesen oder der jeweiligen Umwelt entspricht; und wenn die Geschichte FlĂĽgel bekommt und zum Eigentum anderer wird, dann sollte man sie auch nicht aufhalten. Eines Tages kehrt sie zu einem selbst zurĂĽck, bereichert durch neue Details…..” sowie dazu noch die traditionellen Schlussworte der Ashanti-Erzähler aus Afrika: “Dies ist meine Geschichte, die ich erzählt habe, ob sie nun schön war oder nicht – mögen Teile fortgetragen werden und Teile davon zu mir zurĂĽckkehren.”

Und noch ein kleiner Hinweis:

“Geschichten liegen doch auf der StraĂźe! Das ist wahr! Sie sind sozusagen ĂĽber die ganze Welt verstreut! Wer erzählt, fĂĽgt etwas hinzu – und jeder, jede erzählt anders, ohne sie wäre die Welt öde!”

Hans Joachim Gelberg

 

Hier geht es zu den Geschichten zum lesen und downloaden…